Aus Liebe zum Leben

Unsere Aufgabe ist es, für unsere Mitmenschen da zu sein. Vor allem in jenen Abschnitten des Lebens, in denen Hilfe am Nötigsten ist.

mehr erfahren

Bitte beachten Sie: Durch die Aufnahme der evakuierten Bewohnerinnen und Bewohner aus dem von Hochwasser betroffenen Pflegeheim in Ehrang, sind unsere Altenwohn- und Pflegeheime Stift St. Irminen und Helenenhaus aktuell überbelegt. Diese kurzfristige Platzzahlerweiterung ist nur vorübergehend, vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe, genehmigt. Alle neuen Bewohnerinnen und Bewohner müssen deshalb schnellstmöglich in den Regelbetrieb übernommen werden. Das Stift St. Irminen sowie das Helenenhaus können daher voraussichtlich bis Ende September keine Neuaufnahmen und Kurzzeitpflegeaufenthalte mehr annehmen. - Davon ausgenommen sind selbstverständlich die konkret bereits zugesagten Plätze.

 

Corona-Information:

Vor dem Hintergrund der neuen gesetzlichen Bestimmungen können wir in der GeriatrischenRehabilitationsklinik St. Irminen ab dem
19. Juni eine erweiterte Besuchsmöglichkeit anbieten. Bitte lesen Sie hier die neuen Besuchsregelungen.

Für die Pflegeeinrichtungen Stift St. Irminen und Helenenhaus beachten Sie bitte die Regelungen in der „Ersten Landesverordnung zur Änderung der Landesverordnung zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Pflegeeinrichtungen nach den §§ 4 und 5 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe vom 20. Mai“, die zum 21. Mai 2021 in Kraft tritt. 

Für die Einrichtung der Eingliederungshilfe Echternacher Hof beachten Sie bitte die Regelungen in der "Landesverordnung zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Einrichtungen der Eingliederungshilfe nach den §§ 4 und 5 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe sowie in Wohnangeboten über Tag und Nacht für minderjährige Menschen mit Behinderungen vom 27. April 2021".

Aktuell können wir leider kein Angebot für die Durchführung von Corona-Schnelltests für Besucherinnen und Besucher unserer Einrichtungen vorhalten. Wir danken Ihnen, wenn Sie vor Ihrem Besuch in unseren Einrichtugen die mittlerweile zahlreich eingerichteten Testmöglichkeiten und -stationen in Trier nutzen oder einen Selbsttest durchführen, da die Testung neben der AHA+L-Regel ein wichtiger Baustein für den Infektionsschutz darstellt.

Älter werden, das heißt...

Wir sind bestrebt, alten Menschen bei den Veränderungen, die das Alter mit sich bringt, zur Seite zu stehen. 
 

Eine lange Geschichte

Die Vereinigten Hospitien verdanken ihre Entstehung den Dekreten Kaiser Napoleons vom 9. Oktober 1804 und vom 24. Mai 1805.
 

Sich zuhause fühlen

Wir können uns vorstellen, dass Ihnen ein Umzug und das Verlassen Ihrer vertrauten Umgebung nicht leicht fällt. Wir helfen Ihnen gerne, sich bei uns schnell einzuleben.

Unser Park

Wir sind stolz auf unseren Hospitienpark. Mit seinen 6,5 Hektar bietet er unseren Bewohnern Raum zum Spazieren und Verweilen.

mehr erfahren

Täglicher Gottesdienst

In der Stiftskirche oder Willibrordkapelle wird täglich Gottesdienst gefeiert. Des Weiteren findet monatlich ein evangelischer Gottesdienst statt.

mehr erfahren

Das Weingut

Das Stiftungsweingut Vereinigte Hospitien liegt im Herzen von Trier, der ältesten deutschen Stadt. Unsere Weinberge befinden sich an der Saar und der Mosel.

Webseite Weingut