Individualität mit Sicherheit

Das Jacobusstift befindet sich inmitten des ausgedehnten, parkähnlichen Hospitiengeländes. Schöne Spazierwege führen durch den gepflegten Hospitienpark, vorbei an seltenem Baumbestand und denkmalgeschützten Überresten aus der Römerzeit. Ein grünes und zudem geschichtsträchtiges Kleinod mitten im Herzen von Trier. Das Jacobusstift ist eine Wohnanlage mit Einzel- und Doppelappartements, die für Betreutes Wohnen ausgelegt sind. Die günstige Lage unseres Hauses bietet Ihnen einen unschätzbaren Vorteil: In nur fünf Gehminuten erreichen Sie die Stadtmitte oder das Moselufer. Alle Wege auf unserem Gelände sind rollstuhlgerecht.

Das Jacobusstift wurde 1981 erbaut. Sein Name leitet sich vom historischen Trierer St. Jacobhospital ab, welches im Jahre 1804/1805 von Napoleon zusammen mit weiteren sozialen Einrichtungen zu den Vereinigten Hospitien zusammengefasst wurde. Das St. Jacobhospital war darüber hinaus auch eine Herberge für Pilger auf ihrem Weg zum Grab des Apostels Jacobus in Santiago de Compostela. Deswegen ziert das Bildnis des Jacobus seit langem das Etikett der Hospitienweine.