Gibt es Therapeuten im Echternacher Hof?

Im Echternacher Hof gibt es Physiotherapeuten und Ergotherapeuten.

Welche Therapiemöglichkeiten bieten sie
im Haus an?

Therapeutische Angebote haben bei uns eine besondere Bedeutung und sind in ihrer jeweiligen Ausprägung beispielgebend für vergleichbare Einrichtungen. Dabei kooperieren die Mitarbeiter der Ergotherapie, Krankengymnastik und Pflege miteinander.

Die Ergotherapie stellt, genau wie die Krankengymnastik, eine wichtige Maßnahme zur Rehabilitation und Bewältigung des Alltags dar. Die Ergotherapie hat dabei die Aufgabe, verloren gegangene Funktionen und Bewegungsabläufe zu üben, zu kompensieren bzw. durch Hilfsmittel zu ersetzen. Sie ist aufgrund ihrer Aufgaben und der damit verbundenen Ziele ein wichtiger Teil unseres Gesamtangebotes. Weiterhin richtet sich die krankengymnastische Einzelbehandlung nach dem allgemeinen körperlichen Zustandsbild und der Persönlichkeit des Bewohners und zielt auf eine Aktivierung und Stabilisierung der vorhandenen Kräfte.

Weiterhin gehört die Schaffung von Entspannungsmöglichkeiten zu unserem grundsätzlichen Therapieverständnis. Daher steht unseren Bewohnern ein ausdifferenzierter Snoezelraum zur Verfügung.

Wie ist die Hilfsmittelversorgung geregelt?

Hier arbeiten wir eng mit einem Sanitätshaus zusammen.

Welche Ärzte kommen ins Haus?

Die ärztliche Betreuung übernimmt selbstverständlich wie bisher ein Arzt Ihrer Wahl. Wenn Ihr Hausarzt seine Hausbesuche auch im Echternacher Hof anbietet, können Sie so die vertraute Arztbeziehung auch weiterhin aufrecht erhalten.

Zur zahnärztlichen Versorgung kommt regelmäßig Herr Dr. Chybych ins Haus. Die neurologische Betreuung übernimmt Frau Dr. Weimar, Oberärztin in der Neurologie des Brüderkrankenhauses Trier.

Wie sind die Arbeitszeiten der Pflege?

Frühdienst: von 6:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Spätdienst: von 13:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Nachtdienst: von 20:15 Uhr bis 6:30 Uhr

Welche Freizeitangebot gibt es?

Der Echternacher Hof bietet seinen Bewohnern ein vielfältiges Kulturprogramm sowohl intern als auch extern an, wie beispielsweise Kino- und Theaterbesuche. Eine Besonderheit ist der jährlich stattfindende gemeinsame Urlaub. Zusätzlich besucht Sie einmal im Monat unsere mobile Bücherei, die Bücher, Filme und Hörbücher zum Entleihen bereit hält.