Pädagogische Ziele

Im Mittelpunkt der Pädagogik steht Ihr Kind in seiner jeweiligen Entwicklung und Persönlichkeit unter Berücksichtigung seiner persönlichen Bedürfnisse und Besonderheiten.

Am Anfang steht das Schaffen einer Atmosphäre, die Raum bietet zum Erlernen sozialer und emotionaler Fähigkeiten und Fertigkeiten. Durch gezielte Anreize verbessern wir die Fähigkeit zum Spracherwerb und fördern die motorischen, kognitiven und musischen Kompetenzen und vermitteln Ihrem Kind neue Sinneserfahrungen und –wahrnehmungen. Wir greifen die Impulse Ihres Kindes auf und setzen sie in gezielten pädagogischen Angeboten um. Wir fördern das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein genau wie eine positive Beziehung zum eigenen Körper. Die Schaffung von Erfahrungsmöglichkeiten durch vielfältige Projektangebote ist ebenfalls ein zentraler Punkt in unserer Prädagogik.

Erfolgreich kann jede pädagogische Arbeit nur dann sein, wenn sie im vertrauensvollen Austausch zwischen der Krippe und Ihnen, den Eltern, stattfindet.

Das pädagogische Team

Die Betreuung Ihres Kindes erfolgt durch ausgebildetes pädagogisches Fachpersonal, welches sich aus zwölf Erzieherinnen zusammensetzt. Weiterhin unterstützen uns gelegentlich künftige Erzieherinnen und Erzieher sowie Praktikanten.

Jedem Kind ist eine Bezugserzieherin zugeordnet, deren Aufgabe in erster Linie die Begleitung des Kindes und der Eltern während der Eingewöhnungszeit ist. Weiterhin ist sie die Hauptansprechpartnerin für die Eltern des Kindes.

Die Mitarbeiter sind durch mehrjährige Ausbildung an Fachschulen auf die Bildungs- und Erziehungsarbeit vorbereitet und bilden sich durch interne oder externe Fortbildungen – auf ihrer Ausbildung aufbauend – in ihrer pädagogischen Arbeit stetig weiter.

Es finden vierzehntägig Teamsitzungen statt, in denen die pädagogischen und organisatorischen Inhalte besprochen werden.