Leistungen

Pflege

Bei Multiple Sklerose liegt der Schwerpunkt der Pflege nicht auf der Heilung, sondern vielmehr darauf, ein Leben mit der Krankheit zu ermöglichen und ein adäquates Maß an Lebensqualität aufrechtzuerhalten und zu fördern. Im Grundsatz orientiert sich die pflegerische Arbeit an der ganzheitlich fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel und dem Corbin Strauß Pflegemodell. Das Pflegeteam besteht aus examinierten Pflegefachkräften. Diese werden unterstützt von eigens angeleiteten Pflegehelfern.

Ärztliche und psychologische Betreuung

Die ärztliche Betreuung übernimmt selbstverständlich wie bisher ein Arzt Ihrer Wahl. Wenn Ihr Hausarzt seine Hausbesuche auch im Echternacher Hof anbietet, können Sie so die vertraute Arztbeziehung weiterhin aufrecht erhalten.

Darüber hinaus bieten wir den Bewohnern und deren Angehörigen auf Wunsch kostenfreie psychologische Begleitung an.

Therapeutische Angebote und Betreuung

Therapeutische Angebote haben bei uns eine besondere Bedeutung und sind in ihrer jeweiligen Ausprägung beispielgebend für vergleichbare Einrichtungen. Dabei arbeiten die Mitarbeiter der Ergotherapie, Krankengymnastik und Pflege eng miteinander.

Die Ergotherapie stellt, genau wie die Krankengymnastik, eine wichtige Maßnahme zur Rehabilitation und Bewältigung des Alltags dar. Die Ergotherapie hat dabei die Aufgabe, verloren gegangene Funktionen und Bewegungsabläufe zu üben, zu kompensieren bzw. durch Hilfsmittel zu ersetzen. Sie ist aufgrund ihrer Aufgaben und der damit verbundenen Ziele ein wichtiger Teil unseres Gesamtangebotes. Weiterhin richtet sich die krankengymnastische Einzelbehandlung nach dem allgemeinen körperlichen Zustandsbild und der Persönlichkeit des Bewohners und zielt auf eine Aktivierung und Stabilisierung der vorhandenen Kräfte.

Weiterhin gehört die Schaffung von Entspannungsmöglichkeiten zu unserem grundsätzlichen Therapieverständnis. Daher steht den Bewohnern ein ausdifferenzierter Snoezelraum zur Verfügung.

Vor dem Hintergrund ganzheitlicher Orientierung gehört seit 2001 unser Hund, Labrador Ben, zum Team. Er ist in der täglichen Begegnung für alle von unschätzbarem Wert.

Beschäftigungsangebote im Echternacher Hof

Im Echternacher Hof finden Sie zum geselligen Beisammensein Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume. Des Weiteren gibt es im Therapiebereich entsprechende Räume für die ergotherapeutischen und krankengymnastischen Anwendungen.

Für kleinere Besorgungen oder einfach nur zum gemütlichen Verweilen laden das Kiosk und Parkcafe im Erdgeschoss des nahegelegenen Stift St. Irminen ein.

Im Echternacher Hof bieten wir den Bewohnern ein vielfältiges Kulturprogramm sowohl intern als auch extern an. Darüber hinaus gibt es ein individuelles Betreuungsangebot wie beispielsweise Koch-, Back-, Gesprächs-, Bewegungsgruppe, wöchentliche Ausflüge und aktive Gartengestaltung. Zusätzlich besucht Sie einmal im Monat unsere mobile Bücherei, die Bücher, Filme und Hörbücher zum Entleihen bereit hält.

Ehrenamt

Unverzichtbar im Rahmen unserer täglichen Aufgaben ist die Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeiter. Sie können ganz individuell auf die Bedürfnisse eines einzelnen Bewohners eingehen, beispielsweise durch regelmäßige Besuche, Gespräche, Spaziergänge und auch die Erledigung kleinerer Besorgungen.

Seelsorge

Auf dem Hospitiengelände befindet sich die Rokokokirche St. Irminen, in der sonntags ein katholischer Gottesdienst stattfindet. Von montags bis samstags wird um 9:00 Uhr in der direkt angrenzenden Willibrordkapelle die Heilige Messe gefeiert. Hier findet einmal im Monat auch ein evangelischer und ein Altkatholischer Gottesdienst statt. Zusätzlich steht Ihnen der katholische Seelsorger gerne zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Auf Wunsch bemühen wir uns gerne, Ihnen Kontakte zu Seelsorgern anderer Konfessionen oder Religionsgemeinschaften zu vermitteln.

Ausstattung der Zimmer

Alle Zimmer im Echternacher Hof sind Einzelzimmer und bestehen aus einem Wohn-/Schlafraum, einem eigenen Sanitärraum und einer überdachten Terrasse oder Balkon. Bei der Ausstattung Ihres neuen Zuhauses bemühen wir uns, Ihnen größtmögliche Individualität zu ermöglichen. Nach Absprache mit der Heimleitung können Sie gerne eigene Möbel und liebgewordene Gegenstände mitbringen und sich so Ihr Zimmer nach Ihren Wünschen einrichten. Selbstverständlich ist Ihr Zimmer bereits mit einem pflegegerechten Bett ausgestattet. Darüber hinaus ist in Ihrem Zimmer ein Schrank, ein Telefon- und Fernsehanschluss sowie eine Rufanlage vorhanden. Wünschen Sie zusätzlich noch einen Internetanschluss, sind wir Ihnen gerne bei der Anbieterauswahl und Installation behilflich.

Sonstiges (Mahlzeiten, Wäsche, Serviceangebote)

Die Mahlzeiten können Sie gemeinsam mit Ihren Mitbewohnern im Gemeinschaftsraum einnehmen. Ein Speiseplan informiert Sie vorab über die aktuellen Angebote. Wir fragen Sie regelmäßig nach Ihren Wünschen und Vorlieben und bemühen uns, diese in die Menüzubereitung mit einfließen zu lassen. Sollten Sie eine spezielle Diät benötigen, kümmern wir uns selbstverständlich um die geeignete Kost.

Ihre persönliche Wäsche wird von uns sortiert und gewaschen. Bettwäsche stellen wir gerne zur Verfügung.

Friseur und Fußpflege werden durch externe Dienstleister angeboten und kommen regelmäßig ins Haus. Für Rückfragen und Terminvereinbarungen stehen Ihnen hier die Mitarbeiter gerne zur Verfügung.